502015150_univ_lsr_xl

Bhakti Yoga ist keine Religion

Der Pfad des Krishna-Bewusstsein ist der Ursprung aller Religionen. Es ist eine Wissenschaft der Selbsterkenntnis und Gotteserkenntnis und daher nicht mit den von den Menschen veränderten und angepassten religiösen Prinzipien gleichzustellen. Vaishnavas (Bhakti Yogis) respektieren alle Religionen und sehen die Parallelen im Vorgang der Gotteserkenntnis und fördern die interreligiöse Zusammenarbeit. Obwohl es durch Interpretationen und Auslegungen hin und wieder Abweichungen in den Heiligen Schriften der verschiedenen Religionen gibt, sind wir dennoch manche mehr äußerlich und manche mehr innerlich, an einer aufrichtigen Beziehung mit Gott interessiert und stimmen in vielen Bereichen, wie der Lobpreisung der Heiligen Namen Gottes, Meditation über den Höchsten, Gebete, Gottesdienste, Verehrung und dem Studieren der Heiligen Texte überein. Die reine Liebe zu Gott zu erlangen ist und bleibt das Höchstes Ziel all dieser Vorgänge.

Scroll to Top