Wichtige / Important COVID 19 UPDATES!

Sonntagsfeste und zukünftige Veranstaltungen

Stand: 19.06.2021

Hare Krishna liebe Devotees und Freunde von Gauradesh,

für Veranstaltungen und Sonntagsfeste gilt nach wie vor eine Höchstanzahl von maximal 30 Gästen für die Teilnahme an Programmen in der großen Halle. Dazu zählen auch Tempelbewohner und Dienstleistende Gäste. (Darshan ist jederzeit möglich.)

 

Eine Voranmeldung ist nicht zwingend nötig, aber empfehlenswert, wenn ihr aus der Ferne oder zu spät anreisen solltet. Anmeldungen  mit vollständigen Namen bitte immer an die Tempel-Rufnummer (Whatsapp): 01-789 21 36 21

 

Weitere Corona-Schutzmaßnahmen:

 

Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in allen geschlossenen Räumen des Tempels. Ein Mindestabstand von 1,50m ist zu beachten. Das Einnehmen von Mahlzeiten ist im gesamten Tempelgebäude (während der öffentlichen Veranstaltungen) untersagt. Jeder Gast trägt sich bitte weiterhin in unsere Gästeliste am Empfang ein, daraufhin wird ihm/ihr ein Sitzplatz zugewiesen, der nicht verändert werden darf.

 

Angepasster Programmablauf:

13:00 Uhr Kirtan/Gemeindegesang (mit Maske)
14:00 Uhr Bhagavad Gita Vorlesung / Vortrag
15:00 Uhr Gaura Arati (ohne tanzen)
16:00 Uhr Austeilen von Prasadam zum Mitnehmen!

Sundayfeast and similar events

Status: June 19, 2021

Hare Krishna dear devotees and friends of Gauradesh,

For events and Sunday parties, there is still a maximum of 30 guests for participation in programs in the large hall. This also includes temple residents and service guests. (Darshan is possible at any time.)

Pre-registration is not absolutely necessary, but recommended if you are arriving from far or too late. Please always send your full name to the

temple number (Whatsapp): 01-789 21 36 21

 

Further corona protective measures:

Wearing a mouth and nose covering in all closed rooms of the temple. A minimum distance of 1.50 m must be observed. Eating meals is prohibited in the entire temple building (during public events). Each guest please continue to add himself / herself to our guest list at reception, after which he / she will be assigned a seat that may not be changed.

 


Adapted program sequence:

1:00 p.m. Kirtan / community singing (with mask)
2:00 p.m. Bhagavad Gita Lecture / 
3:00 p.m. Gaura Arati (without dancing)
4:00 p.m. Handing out prasadam to take away!

Bhagavad-Gita wie sie ist

20,00

  • The Bhaktivedanta Book Trust 
  • AutorA.C. Bhaktivedanta Swami Prabhupada
  • Original Sanskrit Übersetzung und Erläuterung der Verse
  • Deutsch
  • Abmessung: 42mm x 141mm x 198mm
  • Gewicht: 750g
  • Softcover Druck 
Kategorie:

Die Bhagavad-gita (wörtlich: „der Gesang Gottes“) ist der bedeutendste und bekannteste Klassiker der indischen Literatur. Sie bildet den Kern der gesamten vedischen Weisheit und enthält eine zeitlose Botschaft von universaler Gültigkeit – eine Botschaft, die alle Religionen und Philosophien der Welt mit einschließt.

Original Übersetzung aus der alten Sanskrit Sprache in die Deutsche Sprache.

Mit Original Versen und einer  Wort zu Wort Übersetzung ins deutsche + Erläuterung des Mantras für ein klares Verständnis der Weisheit.

Die Bhagavad-gita ist ein Dialog zwischen Sri Krishna, und Seinem vertrauten Freund und Schüler Arjuna.

In 700 Versen offenbart Krishna die göttliche Weisheit von Yoga, Karma, Reinkarnation, Meditation, Selbstverwirklichung und Gotteserkenntnis.
Arjuna stellt Fragen nach dem Sinn des Lebens: „Was ist meine Pflicht im Leben?“, „Wer bin ich?“, „Was ist das Wesen Gottes?“, „Wohin werde ich nach dem Tode gehen?“, „Warum gibt es Leid in der Welt?“ und so weiter. Krishnas Antworten auf diese essentiellen Fragen beschränken sich nicht nur auf die unmittelbare historische Situation sondern besitzen eine universale Bedeutung und Gültigkeit. Krishnas Worte richten sich an alle Menschen, die ihre unwandelbare spirituelle Natur, das letztliche Ziel ihres Daseins und ihre ewige Beziehung zu Gott wiedererkennen möchten.
Srila Prabhupadas Bhagavad-gita ist eine vollständige Übersetzung in der Linie der ursprünglichen Tradition, die bis auf Sri Krishna Selbst zurückgeht.

Scroll to Top